Mehr als 25.000 Quadratmeter

Lagerlogistik bei der Spedition Mäuler

Ein großer Bestandteil des logistischen Angebotes der Spedition Mäuler ist die Lagerlogistik. An unserem Standort in Remscheid verfügen wir dafür insgesamt über mehr als 25.000 Quadratmeter Lagerfläche, die sich aus eigenen sowie externen Kapazitäten zusammensetzen. Auf dieser Fläche stehen Ihnen rund 35.000 Stellplätze zur Verfügung, genug für all Ihre Waren, die gelagert werden sollen. Durch unser intelligentes und zentrales Lagerverwaltungssystem können alle Lagerorte in höchstem Maße effizient bewirtschaftet werden. Durch dieses Konzept können wir schnell und flexibel agieren und diese Flexibilität auch an unsere Kunden weitergeben. Auch eine optimale Kostentransparenz ist in unserer Lagerlogistik gewährleistet, sodass Sie stets den Überblick haben.

Was ist eigentlich Lagerlogistik?

Die Lagerlogistik beschreibt die Art und Weise, wie Waren in einem dafür vorgesehenen Lager aufbewahrt und verwaltet werden. Natürlich bedarf auch unsere Lagerfläche in Remscheid genauester Planung, damit alle Vorgänge korrekt und effizient ablaufen können. Dabei werden Systeme für z.B. Art der Lagerung, Kommissionierung und den internen Warentransport festgelegt und immer wieder optimiert.

In unserem Lager werden stetig Waren verschiedenster Kunden angeliefert. Diese werden fachgerecht angenommen und zunächst auf Zustand und Inhalt hin überprüft, bevor sie anschließend in den Bestand aufgenommen und von unserem Fachpersonal sicher und sorgfältig an den dafür vorgesehenen Stellplätzen eingelagert werden. In diesem Schritt wird jede Ware ins digitale Lagerverwaltungssystem aufgenommen, sodass unsere MitarbeiterInnen stets nachvollziehen können, welche Ware an welchem Stellplatz untergebracht ist.

Die Systeme der Lagerlogistitk unserer Spedition unterstützen besonders MitarbeiterInnen, die direkten Kundenkontakt haben und daher permanenten Zugriff auf die aktuellen Lagerbestände benötigen

Ziel der Lagerlogistik

Das erklärte Ziel in der Lagerlogistik ist es, alle Lagerfunktionen optimal zu nutzen. Innerhalb eines Lagers greifen alle Stationen ineinander und sind auf verschiedenste Weise voneinander abhängig. Von der Warenannahme und -einlagerung über die Verwaltung im digitalen Lagersystem bis zur schlussendlichen Kmomissionierung und Versendung der Waren müssen alle Schritte schnell und reibungslos ablaufen. Die Kunden der Spedition Mäuler können sich darauf verlassen, dass wir alles daran setzen, die Abläufe so effizient wie nur möglich zu gestalten!

Unser Hochregalsystem

Das Herzstück unserer Lagerlogistik ist unser Hochregalsystem. Von einem Hochregal spricht man ab einer Höhe von 12 Metern bis zur aktuellen Maximalhöhe von 50 Metern. In unserem Lager in Remscheid stehen für Sie auf 25.000 Quadratmetern Hochregale mit einer Höhe von x Metern zur Verfügung. Solch ein Regalsystem zeichnet sich besonders durch eine effiziente Flächen- und Raumnutzung aus und bietet eine besonders große Zahl an Lagerplätzen. Mit speziell angefertigten Regalbediengeräten ist es unserem Lagerpersonal ein leichtes, auch die höchstgelegenen Lagerplätze zu erreichen.

Der Lagerbestand

Der Überblick über den Warenbestand in unserem Lager ist von essenzieller Bedeutung für den geregelten Ablauf unseres Tagesgeschäfts. Bei der Kommissionierung der Waren muss auf einen Blick erkennbar sein, wo diese eingelagert sind – auch nach längerer Zeit im Lager. Nicht die gesamte Ware, die zusammen eingelagert wird, verlässt auch gemeinsam wieder unser Lager. Meist werden nur Teilbestände für einzelne Aufträge kommissioniert. Durch unterschiedliche Priorisierung von Aufträgen oder auch größere Warenlieferungen einzelner Kunden, können nicht alle Waren umgehend kommissioniert und ausgeliefert werden. Damit unser Lagerpersonal dennoch den Überblick über die tatsächlich für weitere Aufträge verfügbaren Waren hat, werden die bereits eingeplanten Waren in unserem System markiert. Man spricht dann vom reservierten Bestand.

Wir arbeiten stetig daran, die Abläufe in unserer Lagerlogistik zu optimieren, sodass die Waren unser Lager ebenso koordiniert verlassen, wie sie bei uns eingetroffen sind. Das ist das Qualitätsversprechen der Spedition Mäuler!

Wichtige Begriffe – Nochmal kurz erklärt

Im Bereich der Lagerlogistik gibt es diverse Begriffe, die einem immer wieder über den Weg laufen. Im Folgenden sollen einige davon noch einmal kurz erklärt werden.

Anbruch

Füllt eine kommissionierte Menge eine Palette nicht komplett aus, spricht der Lagerlogistiker vom sogenannten Anbruch.

Einbuchung

Um stets den Überblick zu behalten, wird die Position jeder Ware im digitalen Lagersystem vermerkt. Wir sprechen dabei von einer Einbuchung.

Flächennutzungsgrad

Die im Lager vorhandene Fläche soll möglichst effektiv genutzt werden. Der Flächennutzungsgrad beschreibt dabei das Verhältnis von der Gesamtfläche des Lagers zur tatsächlich genutzten Fläche.

Inventur

Um höchstmögliche Qualität in unserer Lagerlogistik zu gewährleisten, gibt es in regelmäßigen Abständen Inventuren, bei denen der Lagerbestand systematisch erfasst und mit dem Buchbestand abgeglichen wird.

Kommissionierung

Spricht man vom Kommissionieren, meint man das Sammeln und Bereitstellen von abgerufenen Artikeln aus dem Warenbestand.

Raumnutzungsgrad

Ähnlich wie der Flächennutzungsgrad beschreibt der Raumnutzungsgrad die tatsächliche Auslastung verfügbarer Lagerplätze. Nur wird hierbei auch die Höhe mit einberechnet.

Karriere in der Lagerlogistik

In der Lagerlogistik gibt es viele verschiedene Karrieremöglichkeiten – für Warenannahme, regelmäßige Kontrollen und sachgerechte Lagerung braucht es stets geschultes Personal.

Natürlich gibt es auch bei uns die Möglichkeit, in der Lagerlogistik durchzustarten. Wenn wir Bedarf haben, finden Sie die entsprechenden Stellenangebote auf unserer Karriereseite.

Zu den Stellenangeboten